SVENJA AHRENS | EINE ENZYKLOPÄDIA DER EINDEUTIGEN UNEINDEUTIGKEITEN

In meinem Zine habe ich mich mit den vermeintlich typisch männlich und typisch weiblichen äußerlichen Erscheinungsbildern auseinandergesetzt. Woher kommt die Kategorisierung, wieso ist es männlich oder weiblich? Brauchen wir die Grenzen von Frau und Mann in Mode und Make-Up? Gibt es einen Mehrwert, dass manche Dinge dem weiblichen oder männlichen Geschlecht vorenthalten sind? In der „Enzyklopädie“ möchte ich verwirren, zum Hinterfragen und zum Denken anregen.

Zine:
  • SVENJA AHRENS | EINE ENZYKLOPÄDIA DER EINDEUTIGEN UNEINDEUTIGKEITEN
Zur Werkzeugleiste springen