About

Wer oder was entscheidet über das Geschlecht einer Person? Was ist die Norm und wen betrifft sie (nicht)? Queer umfasst Menschen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Geschlechtsidentität oder ihres Körpers von der heterosexuellen Norm abweichen. Queer ist ein elastisches, nicht abzugrenzendes Feld und immer in Bewegung. Queer bringt Kategorien durcheinander, auf denen sexuelle Norm aufbaut und verknüpft sie mit anderen Dimensionen von Ungleichheit und Hierarchien.

Im Rahmen ihres Studiums an der Fakultät III – Medien, Information und Design der Hochschule Hannover entwickeln Studierende aus verschiedenen Designdisziplinen individuelle Perspektiven und Standpunkte zu Gender- und Queerthemen in textlicher sowie visueller Form. Im Studienangebot »Queer Identities« entstehen neben freien Arbeiten »Queer Zines«, thematische Hefte, in denen gestalterische und theoretische Zugänge miteinander verknüpft sichtbar werden und die semesterweise als Edition in Kleinauflage produziert und vertrieben werden.

Zur Werkzeugleiste springen